Unser Steinkuhl

Unser Gebiet

UNSER GEBIET Steinkuhl kann nicht mit einer Vielzahl ortsteilspezifischer Wahrzeichen protzen oder auf diverse historische, stadtbekannte Bauwerke verweisen. Erst Mitte der siebziger Jahre mauserte sich unser Ortsteil von der Ansammlung einiger Siedlungen und Kotten zu einem dicht besiedelten Raum rund um die Markstraße. Die Nähe zur Uni und die damit verbundene Vielfalt prägen diesen Bereich. Die Leute, viele Studenten, nicht wenige Ausländer, sind normalerweise sehr offen und leben, wie sie häufig selber sagen, gerne hier. Natürlich gibt es wie überall soziale Brennpunkte und unschöne Ecken, die wir lieber heute als morgen aufwerten würden. Die Nähe zur Innenstadt, die gute Verkehrsanbindung und die vielen grünen Fleckchen, nicht zuletzt die studentische Kultur aber sind Pluspunkte, mit denen wir nicht hinterm Berg halten müssen. Die Grenzen des OV Steinkuhl umfassen, grob gesagt, im Norden den Nordhausenring (Opel Werk I), im Westen die Universitätsstraße, im Osten die Höfestraße/Berger Höfe (bis zur Kneipe „Blauer Engel") und im Süden die Laerholzstraße. Auf weitere Kartenausschnitte haben wir verzichtet. Unser Einzugsbereich liegt ungefähr westlich und östlich von der Markstraße - in etwa beginnend bei der Stiepeler Straße bis hinunter zum Opelwerk.

 

Mehr zu diesem Thema:


 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 352503 -